dorothy
x

 
 
 
Viel passiert, es hat häufig keinen Grund
Bekanntenkreis wächst - Freundeskreis schrumpft.
Man sieht sich nicht mehr jeden Tag,
wenn's hochkommt telefonieren wir mal.
Doch läuft man sich dann über den Weg
labert man, als hätte man sich seit nem
Jahr nicht mehr gesehen.
Eure Nummern wähl' ich später denn,
auch wenns uns jetzt hunderte Kilometer trennen,
braucht das Gedächtnis nur ein Schritt
Und ich kann dir hunderte Szenen nennen,
die mich daran erinnern was uns als Team am Leben hält.


 
 
 
mit euch zusammen zu sitzen und zu lachen, zu reden, erinnert mich immer an eine zeit in meinem leben wo alles so unglaublich einfach war, alles so voller abenteuer und erlebnissen. eine zeit in der wir uns jeden tag, jeden abend gesehen haben, und wussten das es nur uns gibt, und nichts anderes zählt.
und auch heute, wo wir älter und erwachsener sind, und eigentlich jeder sein eigenes Ding macht sind es genau so Abende wie gestern, in denen wir zwischen Herz ausschütten und Zukunftsängsten, und unendlich lachen und den selben witzen wandeln, wie wir es schon immer getan haben. Und du nimmst mich zur Seite und nimmst mich in den Arm, und sagst das du immer da bist wenn Ich jemanden zum reden brauche, und du verstehst, und ich nicht aufgeben soll. Und zum Abschied drückst du mir einen betrunkenen Kuss auf die Stirn, der nicht romantisch, oder irgendwie sexuell ist, sondern nur gefüllt von purer freundschaftlicher Liebe, und der Gewissheit das wir für immer Freunde bleiben, egal was auch noch kommen mag.
Und das für uns immer eine Couch bereit stehen wird, und wir immer ineinander zuflucht finden werden.
Ich hab euch unglaublich vermisst, und genauso Abende erinnern mich daran warum Ich euch abgöttich liebe.

22.1.17 15:52
 
Letzte Einträge: x, x, x, x, the one regret


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de