dorothy

Name
Email
Website


Werbung


Wave
( / Website )
9.10.14 14:09
Hey,
ich finde deine seite super. mach weiter so!
Ich fände es cool wenn du auch mal bei mir vorbei willst.

www.YourWaves.de.tl

freu mich auf dich



Rachel
( / Website )
28.6.13 17:35
Ich liebe deinen Blog so sehr, deinen Schreibstil, die animierten Bildchen (meist aus Serien die ich ebenso liebe) und die ganzen Zitate. Ein Traum, ehrlich. Mach weiter so, denn ich freu mich jedes Mal wahnsinnig wenns was neues gibt. Liebe Grüsse, Rachel



L
( -/- )
23.1.13 07:13
Du weißt wer ich bin & Jappy streikt gerade. Weil ich jeden Morgen gewohnt auch deinen Blog öffne, möchte ich dir hier kurz sagen das ich an dich denke. Meld dich wenn was ist, auch so, würde ich mich sehr freuen. Fahren heute nach Köln an die Uni.
Du fehlst mir, bis ganz bald, ich hab dich am liebsten. Ja. :*

Wow, nach L 1.0 fühl ich mich wertloser.



L
( -/- )
23.1.13 07:11
Du weißt wer ich bin & Jappy streikt gerade. Weil ich jeden Morgen gewohnt auch deinen Blog öffne, möchte ich dir hier kurz sagen das ich an dich denke. Meld dich wenn was ist, auch so, würde ich mich sehr freuen. Fahren heute nach Köln an die Uni.
Du fehlst mir, bis ganz bald, ich hab dich am liebsten. Ja. :*



bloodysun
( / Website )
22.1.13 22:16
Hallo, dein ist wirklich schön. Gefällt mir auch super, wie du so ziemlich jeden Beitrag mit den animierten Bildern versiehst, einfach toll.



L.
( / Website )
10.1.12 00:41
Hey!

'Tschuldigung, dass ich mich lange nicht mehr gemeldet habe, aber ich habe viel um die Ohren zur Zeit und zudem war myblog einige Tage nicht aufrufbar.

Irgendwelche blöden Vorsätze für 2012?

Du glaubst nicht, wie sehr eine einzelnes Lächeln und ein lieb gemeinter Satz, so nebensächlich und doof er auch klingen mag, einen Typen glücklich machen kann. (Wollt ich nur mal los werden)


Wie gehts dir so?

Liebe Grüße und ein freundliches, ansteckendes Lächeln an dich!



L.
( / Website )
24.12.11 11:58
Du scheinst ja auch den Halt zu deinen alten Freunden zu verlieren, zumindest zu deinem ex-besten Freund...
Und Abitur... kann ich nur sagen: Mach dir keinen Stress zwei, zweieinhalb, allerhöchsten drei Monate vorher zu lernen reicht vollkommen aus (wenn dir lernen leicht fällt). Und später, wenn du mal an eine Hochschule willst, fragt dich eh keiner mehr danach. Wichtig ist erst mal angenommen zu werden und dann macht man eh ein bis zwei Semester ein Grundstudium, damit alle auf dem selben Level sind. Das Abitur ist also nichts, wovor man sich fürchten sollte. Das einzige was man machen sollte, ist seinen eigenen Abiball unvergesslich zu machen
Wie lief deine Englischkklausur? Ich habe Mitte Januar die ersten Prüfungen und muss mich echt arg zusammenreißen, dass ich mir bis dahin noch alles in den Kopf hämmern kann...

Ich wünsch dir was, vor allem frohe Weihnachten, aber auch noch alles andere erdenklich Gute und (auch, wenn ich es immer sage) halt die Ohren steif!



L.
( / Website )
24.12.11 11:58
Ich muss aber auch sagen, dass ich extrem abgestumpft bin. Auf der Suche nach Vertrauen und Gebrogenheit habe ich irgendwie so viel Angst davor gewonnen zu verlieren oder eine Absage zu bekommen, dass ich mich nicht einmal mehr traue irgendwemdie Chance zu geben ein Verhältnis zu mir aufzubauen. Geschweige denn, dass ich in der Lage wäre dafür den ersten Schritt selbst zu tun. Ich kümmere mich auch nicht mehr so wirklich um meine Freunde, weil, wie gesagt... Die beiden besten sind die oben erwähnten. Daher brauche ich auch nicht wirklich auf Hilfe hoffen und daher ist auch mal sehr schön, dass hier jemanden habe wie dich, auf dessen Pinnwand ich mich auskotzen kann....

Mir geht es da auch ähnlich wie dir, dass ich einfach feiern will, um mich wenigstens unter Menschen allein zu fühlen. Und um das dann zu vergessen küppel ich mich dann immer mit Alkohol weg oder versuche mich so zu enthemmen, um dann doch noch einigermaßen irgendetwas raus zu bringen. Vorgestern war ich Fahrer und dem entsprechend nüchtern und hab einfach kein Wort rausgebracht.



L.
( / Website )
24.12.11 11:57
So... und an anderen Tagen beschwert sich genau dieselbe Person darüber, dass sie nicht mehr richtig mit mir "reden" könne. Ganz ehrlich? Wieso soll es immer an mir liegen, dass wir nicht "reden" können? Irgendwo beweist das oben doch, dass wir uns nicht mehr richtig kennen und dass das dann auch wenig Sinn hat irgendwie versuchen Freunde zu bleiben bzw. dieses verfickte Verhältnis zu kitten. Und ich habe auch echt keine Lust darauf da noch Energie und Zeit reinzustecken, wenn so etwas wie gestern kommt und im Endeffekt ich wieder angekreidet werde, dass das "Reden" nicht funktioniert.

Ebenso habe ich in Nordhausen auch noch nichts entdeckt, was ich wirklich will oder was mir "steht". Ich habe einen guten Kumpel da, mit dem ich viel machen kann, aber so ne richtig tiefe Freundschaft zu finden ist auch schwer. Geschweige denn irgendetwas in Richtung Frauen zu starten, weil ja ansprechen bei mir immer so ein thema ist.
Und so binich nun mal gezwungen mich einfach mit mir selbst zu beschäftigen und auf irgendeine Art "in mir selbst zu suchen" und so mit mir ins Reine zu kommen oder was weiß ich. Tatsächlich ist es aber so, dass ich mich in so Momenten einsamer denn je fühle, aber irgendwie will ich ja dann doch auch etwas über mich herausfinden. Es funktioniert nicht wirklich, weil ich mir immer nur irgendwelche Kredos zurechtlege, denen ich dann hinterher jage, aber ob das wirklich "ich" bin, bleibt zu bezweifeln. Zudem bin ich von vorne herein schon der Meinung, dass man die Wahrheit in solchen Sachen nicht selbst findet, sondern dass sie an einen herangetragen wird durch eine andere Person.



L.
( / Website )
24.12.11 11:57
Hey!
Ale allererstes tut es mir leid, dass du so lange warten musstest, bis ich mich mal wieder gemeldet habe...
Im Moment bin ich alles einfach nur so leid... Ich bin es so leid, wie die Leute sind, wie ich bin, und ich habe auch nicht wirklich die Motivation oder Lust etwas daran zu ändern. Es ist mir alles so egal...
Ich finde es zu kotzen, dass ich hier, wo ich her komme nicht mehr reinpasse, aber genauso wenig in Nordhausen, wo ich studiere reinpasse. Da hängt man immer so zwischen den Seilen und ist weder Fisch noch Fleisch.
Beispielsweise ist mein bester Freund von daheim wieder mit seiner Ex zusammen. Und ich kann mich nicht mal freuen. Ich hasse das sogar. Es geht mir so sehr auf den Sack Leute um mich herum zu sehen, die glücklich sind, weil ich darin immer mein Versagen sehe. Dann fällt auch wieder weniger Zeit für mich ab. Und ich hab auch im Moment einfach echt keine Lust auf die Leute hier. Ich habe denen nichts mehr zu sagen und sie mir auch nicht. Es wird einem wieder nur alles vorgehalten und was weiß ich. Keine aufbauenden Worte, kein Verständnis, nichts, das einen weiter bringt im Leben.
Auch wieder gestern mit ner guten Freundin "geredet" (nach einer halben Stunde, di ewir nebeneinander saßen ein bisschen gequatscht). Dabei kam raus, dass ich aus der Kneipe, in der wir waren, raus wollte, um noch mal in eine Disko zu fahren und da neue Leute kennen zu lernen (Ja, der Witz an sich: Ich und Leite kennen lernen und Ansprechen und Selbstvertrauen), woraufhin sie einfach entgegnete, dass zumindest sie mich dabei nur behindern würde und dass ich das alleine regeln sollte.



L.
( / Website )
16.12.11 21:15
Was heißt "immer noch"? Mal wieder auf einem Selbstfindungstrip trifft es besser.

Es sind eigentlich immer nur spezielle Begriffe, die ich in jedem "Selbstfindungsprozess" (ich finde es ein bisschen lächerlich das Wort zu benutzen, mittlerweile, weil ich einfach nicht weiß, wie ich das beschreiben soll, was mit mir abgeht) stärker gewichte.

Momentan geht es um Vertrauen und Ehrlichkeit.
Eine Sache, die ich bei dir aufrichtig bewundere. Weil ich bis jetzt nur auf einem anderen Blog (und da auch nicht regelmäßig) so abgrundtief ehrliche Worte gelesen habe, die in ihrer schlichten Authenzität so mitreißen und berühren. Ehrlich... kaum jemand kann so genial ausdrücken, wie beschissen er/sie sich gerade fühlt. Und das so knapp. Und so präise... und auch so, dass man sich da hinein versetzen kann.

In dieser jetzigen Phase, in der ich bin, würde ich es natürlich lieben das auf Ehrlichkeit und Vertrauen zu beziehen, was ich auch in meinem Kopf gemacht habe, aber das will dir ersparen.

Ich scheine mich einfach selbst zu verlieren, in was auch immer.
Extrem launisch, mal total happy, mal komplett down, aber keinen Tag wie den davor, und extrem unzufrieden mit allem, was mich betrifft.
Und sehr leicht beeinflussbar...

Irgendwie wird es immer langweiliger nichts zu wissen und so erbärmlich zu sein. Dadurch wird aber nicht die Motivation größer irgendetwas daran zu ändern.

Ich kann auch leider keine Frage stellen, die ernsthaft ehrlich gemeint wäre, würde mich aber sehr darüber freuen, wenn du hierua fantowrten würdest und vielleicht auch wieder ien bisschen von dir erzählst...

Was es bei mir so neues gibt ist eigentlich, dass ich seit September studiere, dem entsprechend ausgezogen bin und bis jetzt nur eine Nacht, von der du ja vielleicht gelesen hast, lebenswert war.

Ich bin immer noch wählerisch, kriege immer noch mein Maul nicht auf... Eigentlich ist das hier immernoch dasselbe Treiben wie vorher, nur in einem anderen Kostüm.

So viel zum Thema auf der Stelle stehen...



J.
( / Website )
8.12.11 13:43
Hey, ich finde deinen Blog auch sehr schön ich denke, ich werde jetzt öfter mal vorbeischauen



ugg-au
( Email / Website )
21.10.11 03:15
With our development of economy,more and more people pay attention to wear health and comfort products.So the ugg boots have become the best choice.



V
( -/- )
17.2.11 16:04
das problem liegt wohl am browser.
bei firefox funktioniert das layout wunderbar o:
aber danke (:



Kyra
( -/- )
17.2.11 14:27
Hey
deine Seite kann man kaum lesen, oder liegt das an mir? Also da ist immer ein Teil abgeschnitten.
Trotzdem - tolle Texte, Gedanken ...
Kyra



V
( -/- )
7.1.11 14:56
das lied ist von Sia und heißt breathe me. (:
& vielen dank.




( -/- )
6.1.11 23:50
wie heißt das lied?




( -/- )
6.1.11 23:49
wunderbarer blog, du sprichst mir aus der seele.




( / Website )
12.9.10 13:09
Ah. Schöner Blog. Und soviel Grün.
Liebe Grüße, unbekannterweise.



Yvonne
( / Website )
30.8.10 19:05
Huhu,
ich les deinen Blog echt gern und werd öfters hier mitlesen^^.
Liebe Grüße,
Yvonne



 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de